Du arbeitest im Gesundheits- oder Pflegebereich?
Sichere dir ein kostenfreies Muster
des HappyPo Easy-Bidets.

Gerade, wenn der Intimbereich sensibel ist, ist ein Abduschen anstelle von Toilettenpapier ein wahrer Segen. Das HappyPo Easy-Bidet ist dafür wie geschaffen. Damit du dir einen unabhängigen Eindruck bilden kannst, ob HappyPo deinen Patienten helfen kann, haben wir ein Muster-Programm ins Leben gerufen. Kostenfrei und unverbindlich kannst du in weniger als 2 Minuten dein Exemplar anfordern.

Store image

So nimmst du teil

Das Angebot für die kostenlose Zusendung eines Muster-Exemplars richtet sich an Ärzte, Hebammen, Krankenpfleger*innen, Altenpfleger*innen und Erzieher*innen, die in Deutschland tätig sind.

Fülle dazu einfach das Formular unten aus. Wenn alle Angaben vollständig und geprüft sind, schicken wir dir gerne dein HappyPo-Exemplar in Kürze zu. Nur so lange der Vorrat reicht.

Jetzt Muster anfordern

Warum ein Bidet das Leben erleichtert

Im Gesundheitswesen weiß man: Handelsübliches Toilettenpapier ist nicht immer die passende Lösung zur Hygiene nach der Toilette. Gerade wenn der Intimbereich sensibel ist, Infektionsgefahren besteht oder Wischen Schmerzen verursacht, empfehlen Experten das Abduschen.

Aber nach jedem Toilettengang unter die Dusche zu springen, ist im Alltag für die Patienten keine Alternative, und ein Bad-Umbau schwer möglich.

Die Lösung: Mit HappyPo kann man sich jederzeit gezielt abduschen, ganz ohne Anschlüsse oder Batterien - und so ein Stück Sicherheit, Selbstständigkeit und Lebensqualität zurückgewinnen.


So kann HappyPo deinen Patienten helfen

Patienten zeigen sich erleichtert über die praktische Reinigung mit Wasser, insbesondere in folgenden Lebensituationen:

  • Gynäkologische Beschwerden: Empfindlicher oder gereizter Intimbereich
  • Geburtshilfe: Geburtsverletzungen und im Wochenbett, Hämorrhoiden in der Schwangerschaft
  • Proktologische Beschwerden: Hämorrhoiden, Fisteln, Jucken, Inkontinenz und vergleichbaren proktologischen-Leiden
  • Gastroenterologische Beschwerden: Reizungen oder wunde Stellen aufgrund von häufigem Toilettengang und übermäßigem Wischen, etwa bei Darmerkrankungen wie Reizdarm, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa
  • Dermatologische Beschwerden: Reizungen oder wunde Stellen bei sensibler Haut, Ekzemen oder Schuppenflechte
  • Altenpflege: Bei Bewegungseinschränkungen und Altersleiden