Würdest du dein Auto mit einen Taschentuch putzen, deinen Abwasch mit Küchenrolle machen oder dich unter Papier duschen - erklärt man dich vermutlich für verrückt. Aber an einen schmutzigen Po reiben wir mit trockenem Papier und erwarten, dass wir uns hinterher sauber fühlen. Ist das nicht auch ein bisschen verrückt?
Das ist nur einer von vielen Gründen, HappyPo noch heute auszuprobieren.

Dein Po ist wie ein zarter Pfirsich - wenn man mit Papier an ihm herumrubbelt, geht es ihm gar nicht gut.

Je mehr man reibt, desto mehr sorgen die groben Fasern dabei für Irritationen und fügen der Haut mikroskopisch kleine Schnitte zu. Über die gelangen Bakterien leichter in die Haut. Dazu kommen Bleich, Farb- und Duftstoffe im Papier. Diese sind Faktoren für Jucken, Brennen und Entzündungen.

Kein Körperteil würden wir regelmäßig der Reibung von rauem Papier aussetzen. Unseren Po aber strapazieren wir täglich. Mit HappyPo benutzt du zum Saubermachen das, was wirklich sauber macht: Reines, klares, sanftes Wasser. Und Klopapier brauchst du nur noch zum Abtrocknen. 

Die Sauberkeit von Wasser - mit HappyPo so erschwinglich wie Toilettenpapier.

Auf der Suche nach angenehmer Sauberkeit musste man bisher in teuere Bidets und Dusch-WCs investieren, eine Handbrause montieren, nach dem Klogang unter die Dusche springen oder zu anderen anstrengenden Mitteln greifen. Mit der Po-Dusche wollen wir das ändern.

Reinigung mit Wasser sollte weder ein Vermögen kosten noch zur Installation einen Handwerker brauchen. Deswegen haben wir HappyPo so entworfen, wie es heute funktioniert: Einfach auffüllen, zusammendrücken und abduschen, fertig. Für jeden Haushalt erschwinglich, für den täglichen Einsatz optimiert.

Sauber macht sexy.

Intimität und Selbstbewusstsein haben viel mit Körpergefühl zu tun. Mit HappyPo kannst du dir jeden Tag deiner Intimhygiene sicher sein - und fühlst dich zum Anbeißen sauber.

Dabei hilft die Dusche nicht nur für Sauberkeit am Po, sondern auch für die vordere Intimzone. Abduschen und genießen. So hast den Kopf frei für die schönen Dinge im Leben. 

Macht nicht nur Pos sauberer - sondern auch die Umwelt.

Mit HappyPo wollen wir helfen, den ökologischen Po-Abdruck zu reduzieren. Für Toilettenpapier, Feuchttücher und Verpackungen fällt viel vermeidbarer Müll an: 

2,5 Mrd. Rollen Klopapier in Deutschland jährlich (entspricht etwas 60 Mio. Kilometer)

4,75 Mio. Kilogram Plastikmüll von Toilettenpapierverpackungen

ca. 125 Mrd. Liter Trinkwasser zur Herstellung (um die 50 Liter pro Rolle)

940 Mio. Kilogramm CO2-Emissionen

270.000 gefällte Bäume weltweit pro Tag

Wenn du Toilettenpapier nur noch zum Abtrocknen brauchst, kannst du anfallenden Müll in Sachen Toilette um mind. 50% reduzieren. Baum-Rettung auf einer Po-Backe, quasi. Deinen Geldbeutel schonst du damit auch.

Und das Schönste daran: Zum Glück ist es nur ein kleiner Schritt.

Du musst dein Toilettenpapier nicht aufgeben, um in die Vorzüge von HappyPo zu kommen. Es spielt einfach nur die Nebenrolle. Zum Sauber machen HappyPo, zum Abtrocknen Papier - so werden beide zum Dream Team für deinen Po.