Colitis Ulcerosa

Was ist Colitis Ulcerosa und wann tritt Colitis Ulcerosa auf?

Was sind Symptome und wie lässt sich die Krankheit behandeln?

Was sollte ich in Sachen Hygiene beachten und was hilft gegen Schmerzen?

Das beste Mittel gegen Schmerzen ist, Stress und Belastungen schon vorher zu vermeiden. Fühlst du dich gestresst, dann können dir Meditation und autogenes Training helfen. Die Behandlung ist sehr individuell, deshalb solltest du dich vom Arzt beraten lassen, was du gegen Schmerzen tun kannst. Wichtig: Manche Schmerzmittel können Schübe begünstigen. Dazu zählen Aspirin, Ibuprofen und auch Diclofenac. Schnell helfen können Wärmflaschen, warme Bäder und kleine statt größerer Mahlzeiten. Außerdem solltest du blähende Lebensmittel meiden. Gerade die Hygiene ist bei dieser Krankheit ein sehr wichtiges Thema, weil bestimmte Medikamente dein Immunsystem herunterfahren, um die Entzündungsreaktionen einzudämmen.

Tipps für eine bessere Hygiene bei Colitis Ulcerosa:

Wechsle häufig deine Bettwäsche (einmal pro Woche)

Benutze Desinfektionsmittel für deine Hände

Wechsle häufig Badehandtuch und Zahnbürste

Wasche oft und gründlich deine Hände

Säubere dich nach dem Klogang intensiv aber vorsichtig (beispielsweise mit Wasser)

Versuche statt in größeren Städten eher auf dem Land zu leben (es gibt Hinweise darauf, dass die Colitis dort besser verläuft)